• Termine für Seelenwellness Fernreiki sind ab sofort buchbar!
  • Freie Termine für einen Fern Chakren Ausgleich
  • Es sind noch Plätze für die Sternenkind Meditation am 20.08.2022 frei!
  • Betriebsferien vom 30.08.-13.09.2022
Home » Hilfe nach Fehlgeburt » Deine Notfall Box » Step 1 Hebamme & Ruhe im kleinen Wochenbett

Step1 - Hebamme & Ruhe


"Nach einer Fehlgeburt - in der Ruhe liegt die Kraft!"

Das kleine Wochenbett

Wir leben in einer Zeit wo alles schnell und kontrolliert sein muss, doch zeigt uns das Leben, dass wir eben nicht immer alles kontrollieren können.

Was wir verlernt haben, ist unter anderem das Erkennen, dass eine Fehlgeburt immer noch, das Natürlichste der Welt ist und Du Dich eben nicht mit Schuldgefühlen vollpacken musst.

Und auch wenn das Wunder Leben dieses Mal vorzeitig beendet worden ist, so ist das große Wunderwerk, DU und DEIN Körper immer noch so unfassbar wertvoll!

Wir kennen es kaum noch, uns selbst zu vertrauen und dass unser Körper mehr im Griff hat, als Du gerade denkst.

Es braucht nur ein bissel mehr Zeit, als nur 48 Std.

Ja, auch wenn Du das nicht hören magst, um wieder vollständig in Deine Kraft zu kommen, braucht es Ruhe und Zeit!

 

Egal ob Dein Körper 7, 14 oder 21 Tage braucht um wieder auf die Spur zu kommen. Er weiß ganz genau was zu schaffen ist und das unabhängig von Deiner Toleranzgrenze und Glaubensätzen.

Jede Dauer des Wochenbetts nach einer Fehlgeburt hat seine Daseinsberechtigung, auch Deine und vor allem für DICH!

 

Ganz gleich, ob Du nach Deiner Fehlgeburt, schnell wieder schwanger werden oder Du einfach nur in Deine Kraft kommen möchtest.

 

 

Ruhe ist das was Dein Körper, Dein Geist und Seele jetzt braucht. Egal was Dein Umfeld jetzt von Dir will.

Du hast gerade eine Riesen-Mammutaufgabe hinter Dich gebracht, sei es Dir Wert,

 

Dich wieder in Deine Kraft zu bringen, auch wenn Du gerade mega sauer auf Deinen Körper, Gott und die Welt bist!

 

Nach Deiner Fehlgeburt leisten Du und Dein Körper gerade Hochleistung!

 

Es ist ein Heilungsprozess der seine Zeit braucht und eben nicht wie eine Menstruation zu vergleichen ist.

Deine Gebärmutter zieht sich wieder in ihre Ausgangsposition zurück, die Schleimhaut muss sich auch erstmal erholen und Dein Hormon Haushalt braucht ebenfalls seine Zeit wieder in Balance zu kommen.

Das alles ist neben Deinen Nerven- und Herzschmerz sehr viel auf einmal und doch absolut machbar - es braucht nur etwas Zeit und Ruhe.

Lass Dich daher unterstützen - Du musst jetzt nicht perfekt funktionieren!

Der Abwasch muss nicht sofort gemacht werden, die Wäsche und die Arbeit können auch warten.

Jetzt bist Du wichtig!

Ruhe Dich aus und lass Dir bitte helfen. Vielleicht kann z.B. eine Freundin mit den Kindern auf den Spielplatz gehen, die Mama Dir Dein Lieblingsessen kochen und der beste Freund den Großeinkauf erledigen.

Deine Lieben werden Dich stützen und Du kannst Dich auf Dich konzentrieren.

Erlaube Dir und Deinem Körper auch etwas Wellness zu geben.

Das unterstützt nicht nur Deinem Selbstheilungsprozess, es hilft Dir auch Dich wieder mit Deinem Körper wieder zu versöhnen.

 

Was viele Frauen nicht wissen:

 

Auch bei einer frühen Fehlgeburt steht Dir eine Hebamme zu!

Diese wird in Deutschland auch von Deiner gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

Lass Dich von Deiner Hebamme des Vertrauens auch in dieser Zeit betreuen.

Du musst diesen Weg nicht alleine gehen.

Ich habe Dir unter  " Deine Hebammen Suche", einige Links zusammen gestellt, wo Du nach einer Hebamme in Deinem Bereich suchen kannst.

 

Natürlich sind die folgenden Angaben ohne Gewähr und für die Richtigkeit der Links bzw. der jeweiligen Seitenbetreiber übernehme ich keine Verantwortung/Haftung.

Es ist einfach nur ein kleiner, kostenfreier Service und Starthilfe für Dich, Deine passende Hebamme zu finden.

 

By the way, Deine Krankenkasse und Apotheke vor Ort haben meist auch eine kleine Liste für eine Hebamme in Deiner Umgebung.